Die Rolle eines Managers ist nicht immer ein ruhiges Segeln. Während es zu Beginn Ihrer Karriere wahrscheinlich ist, dass Sie allein für Ihre Arbeit verantwortlich waren, ist es jetzt Ihre Pflicht, Ihr Team zu inspirieren, zu führen und zu motivieren, eine Reihe von Zielen für das Unternehmen zu erreichen.

Nicht jeder wird einfach zu bedienen sein, und die Sicherstellung, dass alles reibungslos läuft, kann sich oft als Herausforderung erweisen.

Wie kann man also ein großer Manager sein, der Autorität und Führung zeigt und gleichzeitig den Respekt seiner Kollegen behält? Hier sind einige unserer wichtigsten Tipps für ein effektives Management.

1) Aufrechterhaltung einer guten Kommunikation

Mitarbeiter wollen über laufende Projekte, Ziele und Fristen auf dem Laufenden gehalten werden, daher ist es wichtig, dass Sie gut mit ihnen kommunizieren und sie über die Entwicklungen innerhalb des Unternehmens informieren. Es ist auch wichtig, dass Sie Feedback fördern und dass Ihre Mitarbeiter das Gefühl haben, dass sie sich mit allen Fragen oder Problemen, die sie ansprechen möchten, an Sie wenden können, so dass es wichtig ist, sich Ihren Mitarbeitern zugänglich zu machen.

2) Aufbau positiver Arbeitsbeziehungen

Es ist wichtig, die Mitglieder Ihres Teams individuell kennenzulernen, nicht nur auf beruflicher, sondern auch auf persönlicher Ebene. Wenn Sie sich bemühen, ein wenig mehr darüber zu erfahren, wie es Ihren Kollegen geht und woran sie interessiert sind, wird dies eine viel bessere Beziehung zwischen dem Team aufbauen.

3) Gute Arbeit anerkennen

Sei nicht einer dieser Bosse, der nur dann Feedback gibt, wenn du etwas zu kritisieren hast! Indem Sie Ihren Mitarbeitern ein positives Feedback geben, wird es helfen, ihr Vertrauen aufzubauen und sie zu ermutigen, sich in Zukunft stärker zu engagieren. Daher ist es wichtig, dass Sie ihre Leistungen und die Anstrengungen, die sie unternehmen, anerkennen. Förderung der Kreativität und Sicherstellung, dass sich alle darüber im Klaren sind, was von ihnen erwartet wird.

4) Sei realistisch

Dein Team erwartet nicht, dass du übermenschlich bist. Wenn du also den Druck spürst und eine helfende Hand brauchst, fürchte dich nicht, es zuzugeben, und wenn du einen Fehler machst, gib es zu! Indem du die menschliche Seite von dir selbst zeigst und deinen Mitarbeitern erlaubst, dich ein wenig besser kennenzulernen, wird sich dein Team entspannter und wohler fühlen, wenn es sich dir nähert.

5) Seien Sie entschlossen

Ein guter Leiter muss in der Lage sein, seine Autorität zu behaupten und wichtige Entscheidungen für das Team zu treffen. Es gibt keinen Platz für Flakiness in einer Führungsrolle, deshalb ist es wichtig, dass Sie sich an Ihre Waffen halten und zu dem passen, was Sie für das beste Geschäft halten.

6) Stellen an die richtigen Personen delegieren

Ein Teil der Gründe, warum es wichtig ist, dass Sie eine Beziehung zu Ihrem Team aufbauen und diese individuell kennenlernen, ist, damit Sie beurteilen können, was ihre Stärken sind. Menschen leisten mehr Leistung und engagieren sich stärker in Rollen, in denen sie das Gefühl haben, dass sie ihre besten Fähigkeiten einsetzen, so dass die Delegierung geeigneter Funktionen, die für jeden geeignet sind, einen erheblichen Einfluss auf die Produktivität des Teams haben wird.

7) Konfliktmanagement

Wenn es am Arbeitsplatz Konflikte gibt, sollten diese nicht ignoriert werden. Die Augen zu verschließen, könnte zu einer negativen Atmosphäre führen, die sich auf die Produktivität der Mitarbeiter auswirken kann und die Kommunikation zwischen den Teams beeinträchtigen kann. Wenn ein Problem auftritt, ist es wichtig, dass es sofort angegangen wird, bevor es entsteht.

8) Ein gutes Beispiel geben

Ihre Mitarbeiter werden von Ihnen Rat und Inspiration erwarten, daher ist es wichtig, dass Sie mit gutem Beispiel vorangehen, um ihren Respekt zu gewinnen. Wenn Sie erwarten, dass sie sich professionell verhalten und sich für ihre Arbeit engagieren, ist es wichtig, dass Sie dies selbst tun. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Job machen, Ihre Karriere weiterentwickeln und Ihr Team dabei unterstützen.